Herzlich Willkommen bei der Kinderbetreuung

Schön, dass Sie uns gefunden haben!

Hier stellt sich die Nachmittagsbetreuung der Bodenbergschule vor

Wir, das sind über 50 Kinder, die am Nachmittagsangebot der Schule teilnehmen und ein Team von 6-8 Mitarbeitern, die mit Ihren Kindern den Nachmittag verbringen, gemeinsam essen, Hausaufgaben erledigen, spielen, basteln, viel Zeit draußen verbringen und zusammen Spaß haben.

Tagesablauf

  • 11:45 - freies Spielen
  • 12:30 - Gruppe 1 (Klassen 1 und 2) gehen zum Mittagessen
  • 13:15 - Gruppe 2 (Klassen 3 und 4) gehen zum Mittagessen
  • 14:00 bis 15:00 - Zeit für Hausaufgaben (Gruppe 1: ca. 30 Minuten, Gruppe 2: 60 Minuten)
  • nach den Hausaufgaben - freies Spielen

Team

Regina Michalske-Tiedemann, Dagmar Bäumer, Thomas List, Yvonne Lutz, Ruth Leuchtmann-Meyer, Richard Moh

Mittagessen

Unser Mittagessen kommt von der Küche des Deutschen Roten Kreuzes. Der wöchentliche Menüplan ist auf der Homepage der DRK Windecker Dienstleistungs GmbH einzusehen, hängt aber auch bei uns aus.

Wir essen in 2 Gruppen nacheinander im Betreuungsraum und legen beim Essen Wert auf eine ruhige, achtsame Atmosphäre.

Hausaufgaben

Auch die Hausaufgaben erledigen wir in 2 Gruppen. Wie beim Mittagessen bilden die Erst- und Zweitklässler eine Gruppe und Dritt- und Viertklässler die Zweite. Dabei ist es uns wichtig, dass die Kinder ihre Aufgaben selbstständig und selbstverantwortlich durchführen. Wir sorgen für eine ruhige Atmosphäre und geben kleine Hilfestellungen. Trotzdem ist es wichtig, dass Sie abends die Aufgaben mit den Kindern noch einmal durchgehen und auf Vollständigkeit prüfen.

Wir bitten Sie darum, die Hausaufgabenzeiten (Gruppe 1: 14:00 Uhr bis ca. 14:30 Uhr, Gruppe 2: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr) zu respektieren und Ihre Kinder nicht während der jeweiligen Hausaufgabenzeit abzuholen.

Freitags gibt es in der Regel keine Hausaufgaben.

Freizeitgestaltung

Für die Freizeitgestaltung steht uns ein gemütlich eingerichteter Gruppenraum mit altersgerechten Spielen, einer Bauecke und anderen kreativen Möglichkeiten zur Verfügung. Bei gutem Wetter sind wir fast immer draußen auf dem großen Abenteuer-Schulgelände oder wir nutzen die schuleigene Turnhalle.

Fahrräder, Roller und andere Fahrgeräte laden zur Bewegung ein, ein Bolzplatz steht den Fußballspieler*innen zur Verfügung. Ein Kicker und vieles mehr laden zum Spielen ein.

Freitags unternehmen wir kleinere Ausflüge in Schladern, wandern zur Sieg oder spielen im Wald.

Abholzeiten

Wir bitten Sie, die Essens- und Hausaufgabenzeiten zu respektieren und ihr Kind nicht während dieser Zeiten abzuholen.

Freitags ist eine Abholung bis 14 Uhr oder zwischen 15:45 und 16 Uhr möglich. Wir sind freitags in der Regel „unterwegs“ oder starten eine größere Bastel-/Kochaktion, bei der es sehr schade ist, wenn die Kinder zwischendrin abgeholt werden.

KInder, die bis 13:30 Uhr in der Betreuung angemeldet sind, können nach Unterrichtsende bis 13:30 Uhr jederzeit asbgeholt werden.

Konzept

Dem Team ist es wichtig, den Kindern eine nichtschulische Freizeitgestaltung auf dem Schulgelände zu ermöglichen. Sie sollen sich im Nachmittagsbereich wohlfühlen, sich entspannen können und ihre eigenen Ideen und Zeiteinteilung verwirklichen können.

Deshalb legen wir außerhalb der „geregelten Zeiten“ wie Mittagessen und Hausaufgabenzeit viel Wert auf Freispiel und achten das „sich zurückziehen“ von Kindern, was auf unserem großen Schulgelände gut möglich ist. Wir üben den fairen und achtsamen Umgang miteinander und nehmen uns auch viel Zeit für Gespräche.

Eine Fußball AG und andere Sportangebote fördern die Bewegung der Kinder.

Elternarbeit

Zu Schuljahresbeginn laden wir zu einem Elternabend ein, an dem Sie uns und unsere Arbeit kennenlernen können. Im weiteren Schuljahresverlauf gibt es immer die Möglichkeit, uns auf dem Schulhof anzusprechen oder bei Bedarf einen Termin zu vereinbaren.