Fröhlicher Kinderkarneval an der Bodenbergschule Schladern

Am Dienstag, dem 5. März 2019 war es wieder soweit. Unsere Kinder mitsamt Eltern, Verwandten und Freunden feierten ausgelassen  Karneval!

Die JeKits Band blies den Auftakt und dann ging es los mit den Tanzhits“ Glow“ und  „Pippi Langstrumpf“. Die Theater AG unter Leitung von Dieter Fischer hatte ein lustiges „Kölsche Wörter- Raten“ mitgebracht und tolle Sketche mit irren Werbeideen. Alle Klassen zeigten   mitreißende  Tänze und zeigten mit viel Applaus  ihren Eltern, was sie drauf haben.

Höhepunkt war wie jedes Jahr der Einzug der vier Schladerner Tanzgruppen: Seematrosen, Konfettis, Mini Knubbel und  Knubbel 1,  63 Kinder insgesamt- ein neuer Tanzrekord.  Unglaublich, was die Trainerinnen in einem Jahr mit allen Gruppen einstudieren. Bereits die Kleinsten kennen jeden Schritt, wissen genau, welche Figur an welchem Ort getanzt wird.  „I ´m singing in the rain“ war das beschwingte Einzugsmotto der Konfettis, die mit weißen zauberhaften Regenschirmen eine bunte und abwechslungsreiche Choreographie zeigten. Es folgten die Miniknubbel und zuletzt die großen Knubbel 1, die sicher auch im WDR mit einer gute Einschaltquote rechnen könnten, einfach perfekt diese Akrobatik, die vielen komplizierten Schrittfolgen und die große Freude, die die Kinder bei ihrem Auftritt verbreiten. Vielen Dank für einen super Tanzauftritt allen Gruppen!

Es  folgte der Auftritt des Kinderprinzenpaares aus Dattenfeld, ihre Lieblichkeit Kira I. und Leonhard I. Beide hatten ihr Gefolge mitgebracht, eine kleine Rede und  einen schönen Tanz. Vielen Dank!

Die Bratkartoffeln blühten mal wieder zum Schluss der Veranstaltung in Schladern. Ein gemeinsamer Aufräummarathon mit vielen Helfern und Helferinnen dann und schon ging es los zum Dattenfelder Zoch, leider dieses Jahr in etwas regnerischem und kaltem Wetter.

Wir danken allen Mitmachenden und rufen schon heute :  Schladern Alaaf , bis zum nächsten Jahr.

 

Das Bodenberg Kollegium

 

 

 

 

St. Martin an der Bodenbergschule Schladern: So ein schönes Feuer

Ein besonderes großes und eindrucksvolles Martinsfest feierten alle Kinder, Lehrer und Freunde der Bodenbergschule Schladern am 10.11.2018  in dem zwei Tage vorher fertig gestellten neuen Pausentrakt.

Wie jedes Jahr ging es los in der  abgedunkelten Turnhalle. Die Martinslegende wurde vorgelesen von Viertklässlern Lenja und Marlon, eingerahmt von  schönen Liedern, die alle Kinder mitsangen, während die wunderbaren Laternen in allen Farben dazu leuchteten und ein farbenfrohes Lichtspiel herbeizauberten.

Pünktlich um 18.00 Uhr zogen dann alle los. An der Spitze unsere Frau Sankt Martin, Alena Bremer und die begeisterte Kinderschar mitsamt  Eltern und Besuchern .Die Musik ertönte vom Siegtaler  Bläsercorps.

Schon von weitem erstrahlte auf dem Rückweg das diesjährige Feuer über dem Schulgelände. Die Feuerwehr hatte vorsorglich dafür gesorgt, dass alle Büsche und Sträucher feucht blieben. Obwohl es am Tag geregnet hatte, war es zum Umzug doch trocken geblieben. Dennoch war das Feuer beeindruckend für Jung und Alt.  Es musste zeitweilig sogar mit Löschsalven  kleiner gehalten werden.

Fleißige Eltern der Pflegschaft und des Kindergartens Sausewind verteilten die Weckmänner. Glühwein und Kakao erfreute alle Besucher, obwohl so richtig kalt gar nicht war.

In einer tollen Verlosungsaktion nach dem Treiben zogen die Kinder unter der Leitung Herrn Fischers 74 super Preise – tolle Sachen von den Schladerner Einzelhändlern, Einkaufs-, Essens- und Ausgehgutscheine und vieles mehr! darunter ein tolles  Wellnesspaket  vom Sanitätshaus Binn in Waldbröl.  Na wenn es sich da nicht lohnt, Lose zu kaufen!!!

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern, den Musikern und dem Förderverein, der das Fest wie jedes Jahr organisierte.

Sankt Martin, unser Highlight im November. 

 

Das Bodenberg Kollegium

Hier die Gewinnerlosnummer:

Blau: 601, 605, 606, 633, 649, 696, 698, 811, 814, 819, 822, 874, 875, 890

Gelb: 008, 022, 055, 106, 166, 177, 222, 225, 242,  250, 251, 282, 289, 402, 418, 425, 442, 449, 456, 491, 496

Rot: 101, 173, 185, 307, 320, 329, 505, 536, 543, 597

Grün: 011, 042, 133, 137, 191, 227, 235, 285, 326, 402, 413, 484, 505, 556, 624, 663,

Orange: 021, 070, 102, 121, 127, 153, 241, 246, 273, 277, 289, 318, 458

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Wir bitten alle glücklichen Gewinner und Gewinnerinnen, die Preise gegen Vorlage des Losabschnittes im Büro der Bodenbergschule Schladern abzuholen.

Bodenbergschule Schladern Let´s sport – Schulfest am 22. Juni 2018

Ein  besonderes Schulfest war der diesjährige Abschluss unserer Projektwoche Let´s sport 2018!

Umgeben von Bauzäunen feierten die Bodenbergschüler und Schülerinnen um die Wette. Bunte Luftballons hingen am Zaun, eine Stellwand mit tollen Bildern der Woche und ein super leckeres Kuchen- und Obst  Buffet und die leckeren Sachen vom großen  Grill sorgten für gute Laune.

Die war auch angebracht am Ende der Projektwoche mit vielen tollen Sportangeboten : Waldspiele, Yoga, Akrobatik, Sport und Leichtathletik draußen, Ponywandern, Spiel und Spaß mit Fine,  Fahrradtouren und Schnupperkurse Tennis und Tischtennis. Aber auch eine Schultanzwoche war zu Ende gegangen und Julias Nartey- Papa Julius- Musiker und Tänzer in einem, hatte mit 64 Kindern die Woche lang HIP HOP und Break Dance einstudiert. Eine gelungene Performance zeigte allen Eltern, Besuchern und Freunden, was die Kinder da hoch konzentriert  einstudiert hatten. Viele Akrobatik Einlagen und eine rhythmisch beeindruckende Vorstellung boten  die Tänzer und Tänzerinnen ihren Eltern.

Möglich gemacht hatte der Förderverein diese Woche durch ein großzügiges Sponsoring. Ein praller Scheck von 1000 € wurde anlässlich des Festes von der KSK im Rahmen des PS Sparens  überreicht.

Die Eröffnungsfeier wurde von weiteren musikalischen  Highlights begleitet.  Einen fetzigen Auftakt boten unsere Betreuungskinder mit einem Cheerleader Hit. Die Sonnenkinder  folgten mit dem Motto: Wir , wir , wir- - zusammen sind wir  echt genial!

Die Sterne unterhielten uns mit einem Instrumentalswing der Extraklasse- die Igel hatten ein fröhliches Schullied mitgebracht und die JeKits Klasse ein Piratenlied.

Danach folgten die allseits beliebten Sportspiele auf dem Sportplatz und in der Halle, alle verstärkt durch Elternhelfer. Am Ende gab es für jedes Kind eine tolle Urkunde! Es war ein wunderbarer Tag!

Wir möchten an dieser Stelle an Helfern und HelferInnen der Elternschaft danken – dem Förderverein im Besonderen und unserem Hausmeister Udo Kolb, der auch nach Dienstschluss noch lange für uns da war.

Das Bodenberg Kollegium

Fröhlicher Kinderkarneval an der Bodenbergschule am 13.02.2018

Eine ausgelassene, schöne  Karnevalsfeier feierten die Kinder der Bodenbergschule Schladern  und die Kinder des Kindergarten Sausewindes am 13.02.2018 in der Schladerner Turnhalle gemeinsam mit allen Kollegen, Eltern, vielen Besuchern und Freunden der Schule.

Höhepunkt der Feier waren  wie jedes Jahr die  wunderbaren Tanzeinlagen der Knubbel, Konfetti und Siegmatrosen -  Tanzgruppen der KG Schladern. Unglaublich, was die  stets wachsende Schar der KG an Tänzern und Tänzerinnen da vollführt. Bereits die Kleinsten machen mit und erlernen komplexe Choreographien, die   sich stetig steigern bis hin zu den Spitzenleistungen der  älteren Kinder und Jugendlichen, die Akrobatik, versierte Sprung und Sporteinlagen auf hohem Niveau mit einer großen Überlegenheit darbieten. Bereits der Einmarsch ist ein Augenschmaus: Die bunte Schar aller verschiedenen Kostüme verzauberte auch dieses Jahr unsere schön geschmückte Turnhalle. Wir sagen alle Danke für tolle Auftritte!!

Aber auch die eigenen Beiträge der Klassen kamen peppig, mit Freude und viel Stimmung  rüber und wurden begeistert von unserem Publikum gefeiert. Die Kinder erschufen viele Tanz und Witzbeiträge vollkommen selbstständig und übten sie alleine ein. So soll schöner  Karneval sein: Begeisterung auslösen und Fantasie und Freude freisetzen - das ist unseren Kindern heute gelungen!!

Die vielen schönen Mitmachtänze sorgten für Schwung und ausgelassenen Tanz zumindest aller Kinder. Doch schwang auch  mancher  Erwachsene Hände und Tanzbein und  ließ sich  von der  guten  Laune  der Kinder anstecken.

Abschluss und zeremonieller Höhepunkt war der Besuch des  Dattenfelder Kinderprinzenpaares. Ihre Lieblichkeit Lisa-Marie I..und Tim-Jonas I. kamen mit ihrem Gefolge und einem gut einstudierten, unterhaltsamen Vortrag. Vielen Dank!

Wie immer ging es nach kurzem Aufräumen dann weiter zum Dattenfelder Zoch, der  dieses  Jahr bei strahlend schönem Sonnenschein den tollen Schluss einer wie immer aufregenden Faschingszeit bildet.

Bis zum nächsten Jahr rufen  wir schon heute: Schladern Alaaf

 

 

 

 

Fröhlicher Kinderkarneval

Großes Adventskonzert in der voll besetzten Halle kabelmetal

Eine Premiere der besonderen Art erlebten die Kinder und ihre Eltern, Besucher, Ehemalige und viele Anwohner am 15. Dezember in der Halle kabelmetal in Schladern.

Zum ersten Mal wurde das traditionelle Konzert nicht in der katholischen Kirche Schladerns ausgetragen sondern in der viel größeren und geräumigeren Halle. Und die Resonanz stimmte!

Ein Intro der Meisterklasse von Damir Akhmetkhanov auf der Trompete  eröffnete die schöne Feier. Alle Klassen zeigten dann  sehr gut einstudierte musikalische Beiträge, die schon verblüffen, was das Leistungsvermögen der Kinder angeht.  Einen vierstimmigen  Orff Satz zu Engel auf den Feldern Igelklasse oder  aufwändige Begleitungen mit Cajons, Orff und  Solostimmen überzeugten die Besucher. Immer standen alle Kinder ausnahmslos auf der Bühne  und zeigten den staunenden Eltern, was sie können. Bereits die ganz Kleinen hielten hier mit.

Das JeKits Ensemble  aus 4 Keyboardern, vier Trompeten und 6 Klarinetten  unter der Leitung von Damir Akhmetkhanov spielten ein zweistimmiges kleines  Weihnachtsmedley. Auch hier hieß es Staunen! Alle Kinder lernen ihr Instrumente seit knapp 3 Monaten!

Krönender Abschluss des Konzertes war wie jedes Jahr der aus Eltern und Kindern bestehende Projektchor mit zwei Gospels und einer kleinen Band.(Lukas König Cajon, B. Brouwers E-Bass Thomas List  E-Gitarre). Als Solisten sangen Susanne Löfgren, Elfe de Coning, Liisa List und Karen Copland.  Großer Beifall  belohnte die mitreißenden Stücke.

Wir danken unserem Förderverein für die finanzielle Unterstützung und dem Team von kabelmetal allen voran Oliver Schmidt für tolle Hilfe und Technik.

Vor allem bedanken wir uns bei allen Mitwirkenden und hoffen, dass der Abend auf die Festtage einstimmen kann.

 

Für das Bodenberg Team

Marion Suttmann-König

Bodenbergschule Schladern: Sankt Martin 2017

Bodenbergschule Schladern- Sankt Martin 2017

 

Pünktlich auf dem Martinstag feierten alle Schüler, Kindergartenkinder,  Eltern, Lehrer und viele, viele Besucher und Freunde am 11.11. 2017 das diesjährige Martinsfest!

Wie jedes Jahr begann das Fest mit einem  stimmungsvollen Anspiel bei abgedunkelter Turnhalle mit unserer Theater AG unter der Leitung des  Herrn Fischer: Die Martinslegende  in moderner Regie- mit einem Blick  auf die Gleichgültigkeit, mit der viele Menschen  auch heute mit Not und Armut umgehen. 

Es folgte das Martinssingen mit Klavier und allen Kindern, die dazu ihre Laternen leuchten ließen. Besonders schön sind sie dieses Jahr geworden. Alle Laternen entstanden unter der Leitung von Frau Hupperich, die glücklicherweise wieder fest an unserer Schule  ist.

Was ein Glück, dass Petrus doch ein Einsehen hatte und pünktlich zu unserem Zug durch das nächtliche und schön geschmückte Schladern  unseren Laternenzug  mit Trockenheit belohnte!  Bei dem Dauerregen  eigentlich schon ein kleines Martinswunder.

Den Zug führte auch dieses Jahr Alena Bremer auf ihrer Liana an. Das Feuer, was fleißige Helfer und Helferinnen am gleichen Tage bei schüttendem Regen aufgeschichtet hatten, brannte gleichmäßig und wärmend auf unserer Feuerstelle ab.

So viele Hände packten an beim Getränkestand, an der Weckmannausgabe, beim Aufbau und Abbau, dass  wirklich alles wie am Schnürchen klappte.  Die Verlosung schloss das schöne Fest ab. Es wurden 83  Gewinne verlost - alle gesponsert von ansässigen Unternehmen und Firmen.

Wir danken an dieser Stelle allen HelferInnen, dem Siegtaler Bläserchorps für die tolle Musik ohne geht gar nichts - , der Feuerwehr, dem Kindergarten Sausewind und allen voran unserem Förderverein abc, der alles organisiert und  durchgeführt hat. Ein besonderer Dank geht dabei noch an Familie Bremer, die in dreifacher Weise beteiligt waren.

Wir hoffen, dass Sie alle das Fest in schöner Erinnerung behalten.

Das Bodenberg Kollegium

 

Folgende Losnummern haben gewonnen:

Wir bitten um Abholung der Preise bis  zum Jahresende im Sekretariat der Bodenbergschule täglich von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr.

Lose rot: 250, 334, 359, 377, 407, 429, 482, 500, 503, 602, 635, 660, 683, 696, 700, 745, 776, 783, 792, 846, 889, 908, 991

Lose gelb: 011, 038, 047, 218, 259, 279, 288, 316, 339, 405, 429, 504, 556, 565, 568, 585, 587, 632, 658, 713, 766, 811, 837, 868, 883, 890,

Lose orange:  018, 019, 020, 025, 046, 060, 061, 064, 076, 135, 148, 190,

Lose hellblau: 017, 073, 086, 097, 129, 135, 169, 173, 196, 200, 205, 215, 221, 229, 280, 285, 294, 425, 460, 471,

Lose grün: 051, 091

Angaben ohne Gewähr

 

 

Karneval ganz groß in Schladern

Schon erstaunlich, wie viele fröhlichen Ritter, Prinzessinnnen, Feen, Cowboys, Hexen, Indianer und andere lustige Gestalten am Veilchendienstag , dem 08. März  den Weg in unsere kleine Turnhalle gefunden haben, um gemeinsam eine tolle Karnevalsparty mit uns allen zu feiern. Wie immer waren auch viele, viele Gäste, Eltern und Freunde dabei und es tönte munter "Schladern, Alaaf!" aus allen Kehlen

Mit der schuleigenen Polonaise eröffneten alle Kinder das Programm.

Premiere feierte der Kindergarten Sausewind mit einem Medley, zu dem die angehenden Schulkinder dieses Jahr zum ersten Mal alle Zuschauer mit einem schwungvollen Tanz begrüßten.

Unsere Frau Heimbach brachte dann das ganze Publikum so richtig in Schwung, als alle zum Evergreen  "Hands up" ihre Hände in die Höhe warfen und die Bühne frei machten für unsere drei Schladerner Knubbelgruppen, die nun ihren Einzug hielten! Neu dabei die ganz, ganz Kleinen in blau weißen Schiffskostümen! Wie schafft man es nur, vier-bis sechsjährigen kleinen Kindern so tolle Tanzeinlagen beizubringen? Wie immer war das Publikum aus dem Häuschen und begleitete die kleinen Tänzer und Tänzerinnen rhythmisch im Takt. Es folgten Knubbel zwei und Knubbel drei. Einfach klasse!  Alle Tanzeinlagen saßen hundertprozentig und waren wie immer der Höhepunkt unseres Programmes. Vielen Dank an die KG Schladern und allen engagierten  Trainerinnen !

Der nächste Höhepunkt folgte auf dem Fuß: das Prinzenpaar Tino I. und Giulia I.  der Ernst-Moritz-Roth Grundschule Dattenfeld machte unserer närrischen Schar die Aufwartung. In Begleitung ihres Gefolges stellten sich die beiden vor  und beglückten die Zuschauer bei ihrem letzten Auftritt vor dem großen Zug. Ein großes Dankeschön an Reinhard Wagner und seine königliche Begleitung unsere Nachbarschule!

Die Theater AG unter der Leitung Herrn Fischers glänzte auch dieses Jahr wieder mit bunten, witzigen und toll dargebotenen Sketchen.

Die Regenbogenkinder erfreuten das Publikum mit einem fetzigen Tanz zu "What a feeling". Super auch die Sternenklasse, die einen Song mit Bhoomwackers zum Besten gaben. Wer nicht weiß, was das ist, sollte unbedingt nächstes Jahr zur Karnevalsfeier bei uns erscheinen: mit bunten Plastikröhren, die gestimmten Tonlagen entsprechen, zauberten die großen und kleinen Sterne einen echtenSwing hin. "Zwei kleine Wölfe" und es tönte dazu gefährlich aus zwei Mikros!

Jetzt stürmten die Blumen die Bühne: mit Tüchern, Jonglierstöcken und Bällen verwandelten die Dritt-und Viertklässler die Turnhalle für wenige Minuten in eine kleine Zirkusarena. Dankeschön an die tollen Artisten!

Als wäres es nichts, verwandelten sich eben jene Artisten kurze Zeit später in eine echte Rittergesellschaft mit wunderschön selbst gebastelten Helmen und Kopfbedeckungen. Sie boten ein Ritterlied dar, so wie es sich gehört für richtige Ritter.

Zuletzt stürmten die Igel die Halle. Verkleidet als Hexen und Vampire wirbelten sie herum und brachten noch einmal gruselige Stimmung inunser Publikum.

Wie immer  beendeten  Macarena  und die Schladerner Bratkartoffeln  die schöne Feier . Dank der vielen fleißigen Helfer kamen alle pünktlich nach Hause, um den Karnevalszug in Dattenfeld nicht zu verpassen.

So lieben Kinder den Karneval!  Bunt, lebendig und voller guter Laune. Wir rufen : Alaaf bis zum nächsten Jahr.

Für das Kollegium der Bodenbergschule  Marion Suttmann - König

 

Karneval ganz groß in Schladern